Hilfe! Mein Android steckt im abgesicherten Modus fest

Es scheint ein häufiges Problem für Android-Benutzer zu sein, dass es im abgesicherten Modus hängen bleibt. Im abgesicherten Modus können Sie möglicherweise nicht viel auf dem Gerät ausführen, da ein Großteil der für die normale Funktionalität erforderlichen Software nicht geladen ist. Ihr Gerät sagt möglicherweise "Kein Dienst" oder hat Probleme beim Ausführen von Apps. Mach dir aber keine Sorgen. Wir haben einige Dinge, die Sie versuchen können, um Ihr Android aus dem abgesicherten Modus zu bekommen.

Die Methoden zum Verlassen des abgesicherten Modus können auf jedem Gerät unterschiedlich sein. Hier sind einige Möglichkeiten, die im Allgemeinen mit den meisten Geräten funktionieren.

1. Schalten Sie das Gerät vollständig aus

Schalten Sie das Gerät vollständig aus, indem Sie die Taste „ Power “ gedrückt halten und dann „ Power off “ auswählen. Wählen Sie NICHT "Neustart" oder "Neustart". Viele Android-Geräte bleiben im abgesicherten Modus, wenn Sie "Neustart" oder "Neustart" auswählen.

Warten Sie nach dem Ausschalten des Geräts ca. 2 Minuten und schalten Sie das Gerät dann wieder ein.

2. Überprüfen Sie die feststeckenden Tasten

Dies ist die häufigste Ursache dafür, dass Sie im abgesicherten Modus hängen bleiben. Der abgesicherte Modus wird normalerweise durch Drücken und Halten einer Taste aktiviert, während das Gerät gestartet wird. Übliche Tasten, die Sie gedrückt halten, sind die Lauter-, Leiser- oder Menütasten. Wenn eine dieser Tasten feststeckt oder das Gerät defekt ist und registriert, dass eine Taste gedrückt wird, wird es weiterhin im abgesicherten Modus gestartet.

Stellen Sie sicher, dass keine der Tasten von einem Fremdkörper oder einem Zubehörteil gedrückt wird. Ziehen Sie das Gerät aus der Tasche, um sicherzustellen, dass dies nicht die Ursache ist. Geben Sie jeder Taste am Gerät einen Druck, um zu testen, ob sie in irgendeiner Weise haften. In einigen Fällen müssen Sie die Tasten möglicherweise mit einem feuchten Tuch reinigen.

3. Batterie ziehen (wenn möglich)

Wenn ein einfaches Ausschalten nicht ausreicht, ziehen Sie den Akku heraus, wenn Sie ein Android-Gerät mit einem austauschbaren Akku besitzen. Warten Sie ein bis zwei Minuten, bevor Sie den Akku wieder in das Fach einlegen und das Gerät wieder einschalten.

4. Deinstallieren Sie kürzlich installierte Apps

Wenn die oben genannten Optionen nicht funktionieren, wird das Gerät möglicherweise durch eine kürzlich installierte App im abgesicherten Modus gestartet. Öffnen Sie " Einstellungen "> " Apps ", deinstallieren Sie kürzlich aktualisierte oder installierte Apps, schalten Sie das Gerät aus und starten Sie es neu.

5. Cache-Partition löschen (Dalvik Cache)

Das Android-Betriebssystem speichert Daten in einer Cache-Partition. Diese Daten können manchmal dazu führen, dass sich Ihr Android-Gerät endlos im abgesicherten Modus befindet. Die Schritte zum Löschen der Cache-Partition können je nach Gerät variieren. Informationen zum Aufrufen des Wiederherstellungsmodus finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Gerät.

6. Werksreset

Wenn Sie erneut versucht haben, das Telefon mithilfe der obigen Schritte aus dem abgesicherten Modus zu schalten, möchten Sie Ihr Android möglicherweise auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dies kann unter „Einstellungen“> „Sichern & Zurücksetzen“ erfolgen. Dadurch werden alle Daten vom Gerät gelöscht und es wird auf den werkseitigen Standardzustand zurückgesetzt. Dies ist ein unglücklicher letzter Ausweg, wenn Ihr Problem sonst nicht gelöst werden kann.

Hat Ihnen dieser Beitrag dabei geholfen, Ihr Android aus dem abgesicherten Modus zu bringen? Lassen Sie uns wissen, was im Kommentarbereich unten für Sie funktioniert hat.