iPhone & iPad: „Standort freigeben“ ist ausgegraut

Ist die Option "Meinen Standort freigeben" auf Ihrem Apple iPhone oder iPad ausgegraut? Hier sind einige Dinge, die Sie überprüfen können, wenn Sie dieses Problem haben.

Fix 1 - Stellen Sie sicher, dass iCloud aktiviert ist

Die Option „Meinen Standort freigeben“ leuchtet nur auf, wenn Sie mit iCloud synchronisieren. Gehen Sie zu " Einstellungen "> " iCloud " und melden Sie sich mit Ihrem Apple-Konto an.


Fix 2 - Stellen Sie sicher, dass Locations Services aktiviert sind

  1. Öffnen Sie „ Einstellungen “> „ Datenschutz “> „ Ortungsdienste “.
  2. Stellen Sie sicher, dass " Ortungsdienste " wie gewünscht auf " Ein " oder " Aus " gestellt ist.

Fix 3 - Sicherstellen, dass Einschränkungen nicht aktiviert sind

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Option „ Einstellungen “.
  2. Wählen Sie in iOS 12 und höher „ Bildschirmzeit “> „ Inhaltsschutz und -beschränkungen“> „ Inhaltsschutz “. Wählen Sie in iOS 11 und niedriger „ Allgemein “> „ Einschränkungen “.
  3. Geben Sie die auf Ihrem Gerät festgelegte PIN ein. Wenn Sie die PIN nicht kennen, wenden Sie sich an andere Personen, die Zugriff auf das Gerät hatten, um festzustellen, ob sie eine PIN festgelegt haben.
  4. Wählen Sie „ Location Services “.
  5. Stellen Sie sicher, dass " Änderungen zulassen " aktiviert ist.
  6. Wählen Sie „ Meinen Standort freigeben “ und vergewissern Sie sich, dass es wie gewünscht auf „ Ein “ oder „ Aus “ eingestellt ist.

Hinweis: Sie können diese Einstellung möglicherweise nicht ändern, wenn Ihr Gerät von Ihrer Schule oder Ihrem Arbeitgeber bereitgestellt wurde. In diesem Fall müssen Sie sich an den Administrator Ihrer Unternehmensgeräte wenden, damit diese die Einstellung entsperren.