MacOS Sierra: Aktivieren / Deaktivieren des Systemintegritätsschutzes

Wenn Sie versuchen, bestimmte Vorgänge in MacOS Sierra auszuführen, wird möglicherweise die Meldung " Vorgang nicht zulässig, während der Systemintegritätsschutz aktiviert ist " angezeigt .

Der Systemintegritätsschutz ist standardmäßig aktiviert, damit der Root-Zugriff bestimmte Ressourcen nicht ändern kann. Mit diesen Schritten können Sie den Systemintegritätsschutz aktivieren oder deaktivieren.

  1. Wählen Sie im Apple-Menü " Neustart ... "> " Neustart ".
  2. Halten Sie gleichzeitig die Tasten " Command " und " R " gedrückt. Dies startet Sie im Wiederherstellungsmodus.
  3. Wählen Sie „ Dienstprogramme “> „ Terminal “.
  4. Geben Sie eine der folgenden Zeichen ein und drücken Sie die Eingabetaste :
    • csrutil disable Systemintegritätsschutz: csrutil disable
    • Aktivieren Sie den Systemintegritätsschutz: csrutil enable
  5. Starten Sie den Computer erneut und die Änderung wird vorgenommen.

Wir empfehlen, den Systemintegritätsschutz aktiviert zu lassen, um den bestmöglichen Schutz vor Viren und schädlicher Software zu gewährleisten.