Lösen Sie eine Dateisperre in Windows

Wenn Sie in der IT arbeiten, sind Sie wahrscheinlich mit Microsoft Windows-Benutzern vertraut, die Dateien ständig sperren, wenn andere sie nicht bearbeiten können. Das Problem der gesperrten Dateien scheint bei Microsoft Excel-Benutzern am häufigsten zu sein.

Benutzer lassen häufig eine Excel-Tabelle geöffnet, wodurch der Fehler " Excel ist für die Bearbeitung durch einen anderen Benutzer gesperrt " anderen Benutzern angezeigt wird, die versuchen, Änderungen an der Tabelle vorzunehmen.

Wenn Sie über Administratorrechte verfügen, können Sie mithilfe dieser Schritte die Trennung erzwingen und die Dateisperre aufheben.

Hinweis: Wenn Sie nicht berechtigt sind, Dateisperren aufzuheben, möchten Sie möglicherweise eine Person, die Ihnen Zugriff gewährt, bitten, diese Schritte auszuführen.

  1. Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie „ R “, um das Windows-Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen.
  2. Geben Sie " mmc " ein und drücken Sie die Eingabetaste .
  3. Gehen Sie zu „ Datei “> „ Snap-In hinzufügen / entfernen… “.
  4. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie „ Freigegebene Ordner “ und dann „ Hinzufügen “.
  5. Wählen Sie " Lokaler Computer ", wenn Sie an dem Computer oder Server angemeldet sind, auf dem sich die Datei befindet. Wählen Sie andernfalls „ Anderer Computer “ und geben Sie den Computernamen des anderen Computers ein. Sie können auch " Durchsuchen ... " auswählen, um den Computernamen zu suchen.
  6. Wählen Sie „ Fertig stellen “.
  7. Wählen Sie „ OK “.
  8. Erweitern Sie „ Freigegebene Ordner “ und wählen Sie „ Dateien öffnen “.
  9. Suchen Sie die gesperrte Datei, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „ Close Open File “.

Wenn der andere Benutzer die Anwendung schließt und die Datei dann erneut öffnet, sollte er sie ohne Sperrprobleme bearbeiten können.

Dieser Beitrag gilt für Windows 10, 7, 8, Server 2008 und Server 2012.